0item(s)

Product was successfully added to your shopping cart.
Zurück

Mespilus germanica

Zurück

Morus nigra

Morus alba

Weißer Maulbeerbaum

Kurzübersicht

Der Weiße Maulbeerbaum ist ein langsamwüchsiger, 10 bis 15 m hoher Baum oder oft nur Großstrauch, mit sparriger, runder Krone. Die Triebe sind grau oder graugelb. Das grob gezahnte, glatte Laub ist oval bis herzförmig und von ganzrandig bis 5-fach gelappter Form. Die grünlichen Blüten sind i.d.R. getrenntgeschlechtlich einhäusig und erscheinen im Mai, in achselständigen Ähren.
Die Früchte sind sehr variabel. Meist sind sie schmal, sie können weiß, rot und oder schwarze Früchte ausbilden. Pflanzen mit schwarzen Früchten werden, bzw. wurden in der Vergangenheit oft mit Morus nigra verwechselt und auch als Diese gehandelt. Die Beeren schmecken süßlich, jedoch ohne besonderes Aroma.

Verfügbarkeit:
2 j.v.S. 1/1 P: Auf Lager

1,00 €
 
 

* Pflichtfelder

1,00 €

Charakteristik

  • PflanzenattributEssbare Früchte, Herbstfärber, Vogelnährgehölz
  • Blätterhellgrün, gelappt, gesägt
  • Duft-
  • HabitusBaumartig, Strauchig
  • Härtezone 6

Farbe

Kulturansprüche

  • Lichtverhältnisse
     
    Sonnig
  • Standortexponiert oder geschützt
  • Boden/Substratleichte, trocken, kalkhaltige

Größe

  • Endhöhe10(15)m
  • Endbreite8m