0item(s)

Product was successfully added to your shopping cart.
Zurück

Acer pseudosieboldianum

Zurück

Idesia polycarpa

Albizia julibrissin ’Ernest Wilson‘

Schlafbaum Ernest Wilson

Kurzübersicht

Diese Sorte des Schlafbaums sollte im Prinzip weniger als eine Sorte, sondern vielmehr als eine Art Selektion betrachtet werden. Sie stammt aus der gemäßigten Klimazone Seouls, in Korea, die von Ernest H. Wilson im Jahr 1918 gefunden wurde und nach Ihm benannt ist. Pflanzen dieser Herkunft zeichnen sich durch ihre außerordentliche Winterhärte aus (Gebirgsherkunft). Die Blüten wie auch die Blätter dieser Selektion sind etwas dunkler, als die der reinen Art. Der Habitus ist im direkten Vergleich gedrungener und etwas weniger aufrecht .

Verfügbarkeit:
2 j.v.S. 1/1 P: Ausverkauft
3 j.v.S. 1/2 P: Auf Lager

1,00 €
 
 

* Pflichtfelder

1,00 €

Charakteristik

  • PflanzenattributBienennährgehölz, Blütenpracht, Bonsai, Rarität
  • Blätterfrischgrün, gefiedert
  • Duft-
  • HabitusBaumartig, Strauchig
  • Härtezone 6

Farbe

Kulturansprüche

  • Lichtverhältnisse
     
    Sonnig
  • Standortexponiert oder geschützt
  • Boden/Substratanspruchslos, sandig, lehmig, nährstoffarm, trocken

Größe

  • Endhöhe4(5)m
  • Endbreite5(6)m